BMW Bildungsakademie “Probefahrt” am 29.04.2011

Tags:

Am Freitag den 29.04.2011 fand die lang ersehnte Probefahrt des OFK BMW AG München statt. Die Messung verlief innerhalb von 80 min und kam sehr gut an. Warum? Die Zeitersparnis gegenüber Assessment und die Effizienz sprechen für sich. Im Anschluss daran, konnten sich die Teilnehmer offen in Form einer Feedbackrunde äußern. Dabei wurden zahlreiche Fragen geklärt. Im nächsten Stepp wird nun Stammtrainer Oskar Stürmer und sein Team, die Teilnehmer im Coachinggespräch mit ihrer eigenen Expertise beraten.

Auch der Lifeanteil durch den Trainer, bietet dem Unternehmen enorme Möglichkeiten, im Gegensatz zu herkömmlichen PC Anwendungen. Zwar sind diese heutzutage Standard, aber wenn man auf hohem Niveau sich bewegen will und die Ergebnisse und anschließende Trainingsmaßnahmen im Vordergrund stehen sollen, dann kommt man am moderierten Messverfahren nicht vorbei. Dieser Vorteil kam bei BMW sehr gut an.

Qualität und Resultate schlagen somit ” PC Effizienz”.

Ziel ist es für Serviceberater, Serviceleiter und vielleicht auch für Verkäufer ein erfolgreiches, innovatives und nachhaltiges Personalentwicklungssystem (PE) zu schaffen, mit dem BMW nicht nur neue Wege geht, sondern auch seine Marktführerschaft ausbauen kann.

Weiterhin viel Erfolg wünscht my coach unserem Stammtrainer Oskar Stürmer und Team.

Beste Grüße aus der Kompetenzschmiede

Marcel Rausch     

http://www.mycoach-institut.de/httpdocs/5_3_Messverfahren.htm

Dieser Beitrag wurde am Montag, 02. Mai 2011 um 10:28 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

« Die ersten K-Kapital Trainer sind gestartet … – Das neue Kompetenzmessverfahren K-Kapital – sorgt für viel positive Resonanz »

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen