Start in 2012 – Drei neue und potentielle Interessenten für K-Kapital®?

Montag, 23. Januar 2012 von Marcel Rausch

Auch im neuen Jahr 2012 reist die Nachfrage gegenüber Kompetenzen und bedarfsorientierter Ermittlung und Trainingsmaßnahmen von berufsrelevanten Kompetenzen nicht ab. Im Gegenteil. Am Freitag, vergangener Woche, konnten wir unsere einzigartigen Dienstleitungen dem Unternehmen Bauer AG in Schrobenhausen – 10.000 Mitarbeiter, der Bayrischen Immobilien GmbH, Tochter der Bayrischen Landesbank und der Magdeburger und Münchner Versicherungs AG vorstellen.
Es machte wie immer uns sehr viel Freude. Mal sehen, was die Zukunft bringt…

Beste und wirksame Grüße
Euer Marcel Rausch

Postbank AG – Bonn und Toyota wollen Kompetenzmodell erstellen

Donnerstag, 29. Dezember 2011 von Marcel Rausch

Unbenannt
Hallo Kompetenzfreunde,

am 14.12.2011 waren Oskar Stürmer, Stammtrainer BMW AG, Herbert Kerscher- K-Kapital Trainer aus Düsseldorf und meine Wenigkeit zur zweiten Präsentation bei Toyota Deutschland. Es war ein konstruktives Meeting mit besonderem Blick auf das ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.). Die Zukunft der Deutschen Autoindustrie wird in individuellen Kompetenzmodellen liegen, die vollständig angepasst auf die Bedürfnisse der Kunden agieren können. Zum Glück haben wir die letzen Jahre nur mit Qualitätssicherung und Innovation der besonderen Art, im Gegensatz zu anderen Marktteilnehmern verbracht, so das solche Weltkonzerne nicht nur auf uns aufmerksam wurden, sondern wir im Gegenzug das innovativste anbieten, was der Markt in Sachen Kompetenzen, wahrscheinlich weltweit zu bieten hat. Der zweite Interessent war die Postbank AG. Dort geht es um einige tausend Mitarbeiter (weiblich wie männlich), so viel darf ich schon verarten. Der Rest bleibt selbst verständlich Top Secret.

Nun haben wir schon 2 Autogiganten im Rennen um Kompetenzen:
“BMW und Toyota ”

Wir sind gespannt was das Jahr 2012 und darüber hinaus noch bringen werden.

Beste Grüße marcel Rausch

CEOP my coach / DIFK

K-Kapital – weiterhin hohe Nachfrage …

Freitag, 09. Dezember 2011 von Marcel Rausch

Liebe Kompetenzfreunde!

Heute war wieder einer der Tage, die ich liebe. Der erste Termin war der bei der Sparkasse Waldkreiburg mit 650 Mitarbeitern. Dort konnte ich mit Herrn Burghardt das Thema Bildung von Kompetenzkapital näher beleuchten und möglicherweise steht in Punkto Führungskompetenz, Fördergruppe 40 Angestellte, der nächste Auftrag ins Haus. Freuen würde es uns natürlich sehr aber ich muss auch sagen, dass Herr Burghardt, Leiter Personal, ein sehr kompetenten Partner ist.

Beim zweiten Termin konnte ich bei der Deutschen Nr.1 im Versicherungsbereich der Allianz AG München, mit Frau Klug, das Thema Potenziafrüherkennung, mit Blick auf einen Benchmark für eine ganz besondere Unternehmensposition und im allgemeinen Führung erörteren. Auch diese Präsentation war ein sehr gelungener Termin, zumal sie über die Feiertage unser neusten Werk: ” Die Wahrheit über Kompetenzen”, zu Gemüte führen wird. Weiterhin konnten die enormen preislichen Vorteile unseres Kompetenzmessverfahrens gegenüber einem dreitägigen Allianz AC klar offengelgt werden. Wer weiß vielleicht ab 2013. Wir freuen uns auf weitere Meetings mit der Allianz AG.

Der letzte Termin war auch noch besonders, da das der dritte Finanzintermedär, die DAB Bank, Unicredit Tochter, an diesem Tag war. Auch hier großes Interesse am Punkt, Kompetenzmessverfahren aber noch noch mehr an der parktischen Gestaltung im Bezug auf Führungskompetenztraiinigs. Gerne lassen wir der DAB ein entsprechendes Angebot zukommen und freuen uns auch hier über weitere konstrutive Meetings und Beratungen der über 430 Mitarbeiter in München/ Laim.

In Summe ein sehr erfolgreicher Tag! Wir freuen uns auf das Jahr 2012.
Beste und wirksamste Grüße sagt
Marcel Rausch
CEO my coach/ DIFK

Mehr starke Infos zu Kompetenzen unter:
http://www.mycoach-institut.de/shop/catalog/

Neuerscheinung-Fachbuch: “Die Wahrheit über Kompetenzen!”

Montag, 05. Dezember 2011 von Marcel Rausch

Buch

Hallo Kompetenzfreunde!

Endlich ist es geschafft. Das Werk ist vollendet und am 02.12.2011 auf dem Markt gekommen, unser langersehntes Werk: ” Die Wahrheit über Kompetenzen!”Als Markltführer für digitale Kompetenzmessung und Kompetenzentwicklung bedeutet uns dieser Schritt sehr viel. Zahlreiche neue Inputs und systemische Zusammenhänge im Zusammenhang mit Fach-und Führungskompetenz sind Teil des Buches, genauso wie die Herausforderungen und Lösungsansätze auf: Burnout, Depressionen, Fachkräftsmangel, Fehlbesetzungen, Stress- oder Changemanagement, uvm.. Wie lautet daher die Devise und unser Tipp? Kaufen, Kaufen, Kaufen … (39.90€ eine echte Investition in Ihre Zukunft)

http://www.mycoach-institut.de/shop/catalog/

Beste Grüße
Marcel Rausch
CEO my coach/DIFK

Unser neustes Werk – Fachbuch: Die Wahrheit über Kompetenzen!

Freitag, 25. November 2011 von Marcel Rausch

Wir konnten unser Kompetenzmessverfahren in den letzten Monaten veredeln und am Ende des Jahres, besteht somit die Möglichkeit, Wirkungskennzahlen für jedes Unternehmen zu erarbeiten. Die Wirkungskennzahlen gehen bei A+ los und Ende bei D, wobei D den geringsten Wirkungsgrad darstellt aber dazu mehr in unserem neuen Fachbuch „Die Wahrheit über Kompetenzen“ 400 Seiten – Verlag Ebner.

Anfang Dezember kommt es auf den Markt! Schon jetzt liegen dazu 350 Vorbestellungen vor, was wir nie gedacht hätten. Wow….
Sieht so aus, als müssten wir im Februar/März 2012 schon die 2 Auflage starten.

Wir freuen uns sehr über diese positive Resonanz!

Beste Grüße

Marcel Rausch
CEO my coach/ DIFK

Das neue Kompetenzmessverfahren K-Kapital – sorgt für viel positive Resonanz

Donnerstag, 24. November 2011 von Marcel Rausch

Hallo liebe Kompetenzfreunde!

Ich bin leider seit April nicht mehr dazu gekommen, auch nur einen Beitrag im Blog zu veröffentlichen, aber damit ist jetzt Schluss. Den Grund dafür kann man im unteren teil des Blogs eindeutig erkennen. Die letzten Monate waren sehr turbulent, aber in dieser Zeit konnten wir unzählige Unternehmen zum Thema Bildung von Kompetenzkapital beraten. Kompetenzen sind anscheinend mittlerweile voll auf dem Siegeszug. Warum?

Nun, wie soll man sonst dem Fachkräftemangel, Führungsdefiziten, Burn-out, Überforderungen, Umgang mit Stress und Konflikten, Marktverdrängung in einer globalisierten Welt, die sich gefühlt immer schneller dreht, orientieren und entsprechend nachhaltig entgegen wirken, wenn nicht mit einem der besten Werkzeuge – Kompetenzen -.

Folgende Unternehmen haben wir in den letzten Monaten besucht. Zudem konnten wir unter anderem ganz spezifische Präsentationen zum Thema „ Kompetenzmodelle“ oder „Kompetenzmessverfahren“ halten.

Ein kleiner Auszug / K-Kapital:

acadon AG Krefeld
AGB Akademie Beilngries-GIP Institut Beilngris
AHG Automobilhandels GmbH München
Air Liquide Düsseldorf
AK Consulting Mülheim/Ruhr
Akademie f. Bildung und
Persönlichkeitsentwicklung
Düsseldorf
Allianz AG München
Allianz Außendienst Akademie Köln
Allianz Strasser Eggenfelden
Alpine Electronics (Europe) GmbH München
Amadeus Fire AG Frankfurt
A-Plus Personaldienstleistung GmbH München
Apollo Training Mönchengladbach
Apparatebau Gauting GmbH Gauting
Areg GmbH Neuburg am Inn
Ars Vivendi Hotel GmbH München
Augsburger Aktienbank AG Augsburg
Aurubis AG Hamburg
Automobile Jackermeier GmbH Landshut
Bankhaus Max Flessa KG Schweinfurt
Bauer Schrobenhauen
Bau und Liegenschaftsbetriebe NRW Düsseldorf
Bayerische Beamten Lebensversicherungs aG München
Bayerische Bohrerwerke GmbH Büchlberg
Bayern Immobilien GmbH München
BCT Bregulla Remscheid
Bechtle AG Neckarsulm
Best Selling Sales Academy Essen
BG Holz und Metall München
bkk Futur Bochum
bm Management Partner GmbH München
BMW Unterschleiß-
heim
BMW Bildungsakademie der BMW AG München
BMW BKK Betriebskrankenkasse München/Dingolfing
Brandwein & Friends Iserlohn
Bundesknappschaft KBS Bochum
C+A Düsseldorf
Canada Life Assurance Europe Limited Köln
Canon Deutschland GmbH Krefeld
CCR Reverse Logistics Group Dornach
Chancenmanager Düsseldorf
congatec AG Deggendorf
Continentale Dortmund
Concept Versicherungsdienst Fürstenstein
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG München
DAB Bank AG München
educando training &consulting Düsseldorf
Epson Europe Electronics GmbH München
F. EE GmbH Elektrotech Engineering Neunburg
FH Erfurt Erfurt
Fuchs Otto Meinerzhagen
Gaby Müller Consulting Düsseldorf
Gautzsch Großhandel Bayern GmbH Co. KG Passau
Gesco AG Wuppertal
GHTI The Power of People GmbH Willich
Gottfried Schultz GmbH & Co KG Ratingen
gwo Experten Bergisch Gladbach
Hallertauer Volksbank eG Pfaffenhofen
Haumann Kommunikation Marl
HAWI Eggenfelden
himolla Polstermöbel GmbH Taufkirchen
Hörmann GmbH Kirchseeon
ifm electronic Essen
Industrie- und Handelskammer Passau
Integral Management Krefeld
ion international Köln
isarcolor (Xerox) Barbing
ita est Königswinter
IVG Immobilien Bonn
IWP Institut für Wirtschaftspädagogig Bottrop
Jens Villbrandt consulting Bonn
Kemper Organisationsberatung Bochum
Kissing Vertriebs GmbH Hattingen
Kreativkom Wuppertal
Klüh Airport Düsseldorf Düsseldorf
Lachermeier OHG Allianz Versicherungs-AG München
Live Academy Köln
Lodewick Beratung Coaching Supervision Düsseldorf
LOEWE Kronach
Maihoff Vertriebsoptimierer Essen
Mareike gr. Darrelmann Training Coaching Düsseldorf
Marietta Brüning Comcoaching Köln
McDonalds Deutschland Inc. München
Mercedes Benz Düsseldorf Düsseldorf
Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Frankfurt
Michael Page International Frankfurt
Münchener Hypothekenbank eG München
Münchener u. Magdeburger Agrarversicherung AG München
Münchner Bank eG München
Münchner Merkur Verlagshaus München
NRW Bank Düsseldorf
Optileas Leasing GmbH & Co Simbach
OSRAM GmbH München
Otto Fuchs Meinerzhagen
Patrizia Immo Augsburg
Pepp 7 Oberhausen
Peren und Partner Bornheim
Personalentwicklung Messing Meerbusch
Peter Schreuder
Coaching Mediation Moderation
Krefeld
Pifczyk &Partner Dortmund
Pistorius & Partner GmbH
Industrie-Versicherungsvermittlung
München
Plameco Decken Passau
Private Oberlandschule Weilheim e.V. Weilheim
Prozessberatung Reken
PUMA Herzogenaurach
Rhenus Logistik Holzwickede
Rodenstock GmbH München
Rothe Druck und Medien Passau
Sanacorp Pharmahandel GmbH Planegg
Schiedel GmbH & Co. KG München
Schleicher Fahrzeugteile GmbH & Co. KG München
Schleifring und Apparatebau GmbH Fürstenfeldbruck
Schönenberg Training & Coaching Bonn
Search&Recruit Personalberatung Mettmann
Seminaridee Essen
Sixt AG Pullach
Sparkasse Dachau Dachau
Sparkasse Essen Essen
Sparkasse Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
Sparkasse Hochfranken/Fichtelgebirge Selb
Sparkasse Niederbayern-Mitte Dingolfing
Sparkasse Waldkraiburg Waldkraibrug
strictly people Köln
Sumida AG Obernzell
Targo versicherung Hilden
Teekanne GmbH & Co.KG Düsseldorf
Trinkaus HSBC Bank Düsseldorf
Universität Passau Passau
Vaillant BKK Remscheid
von Essen GmbH &CO KG Bankgesellschaft Essen
VR-Bank Rottal-Inn eG Pfarrkirchen
W. Markgraf GmbH & Co KG Bauunternehmung München
Wagner Metalltechnik GmbH Perlesreut
Wiebke Lawrenz Organisationsberatung Mettmann
wohlgemuth-training Solingen
Wolfgang Hinkler Consulting Oberhausen
WSTC München
XXXL-Personalentwicklungs-GmbH & Co.KG Würzburg
Zimmermann Sanitäts- und
Orthopädiehaus GmbH
Straubing

Vielen Dank an unser Team.

Wir freuen uns auf das erfolgreiche Jahr 1002!

Wirksame Grüße wünscht Marcel Rausch

BMW Bildungsakademie “Probefahrt” am 29.04.2011

Montag, 02. Mai 2011 von Marcel Rausch

Am Freitag den 29.04.2011 fand die lang ersehnte Probefahrt des OFK BMW AG München statt. Die Messung verlief innerhalb von 80 min und kam sehr gut an. Warum? Die Zeitersparnis gegenüber Assessment und die Effizienz sprechen für sich. Im Anschluss daran, konnten sich die Teilnehmer offen in Form einer Feedbackrunde äußern. Dabei wurden zahlreiche Fragen geklärt. Im nächsten Stepp wird nun Stammtrainer Oskar Stürmer und sein Team, die Teilnehmer im Coachinggespräch mit ihrer eigenen Expertise beraten.

Auch der Lifeanteil durch den Trainer, bietet dem Unternehmen enorme Möglichkeiten, im Gegensatz zu herkömmlichen PC Anwendungen. Zwar sind diese heutzutage Standard, aber wenn man auf hohem Niveau sich bewegen will und die Ergebnisse und anschließende Trainingsmaßnahmen im Vordergrund stehen sollen, dann kommt man am moderierten Messverfahren nicht vorbei. Dieser Vorteil kam bei BMW sehr gut an.

Qualität und Resultate schlagen somit ” PC Effizienz”.

Ziel ist es für Serviceberater, Serviceleiter und vielleicht auch für Verkäufer ein erfolgreiches, innovatives und nachhaltiges Personalentwicklungssystem (PE) zu schaffen, mit dem BMW nicht nur neue Wege geht, sondern auch seine Marktführerschaft ausbauen kann.

Weiterhin viel Erfolg wünscht my coach unserem Stammtrainer Oskar Stürmer und Team.

Beste Grüße aus der Kompetenzschmiede

Marcel Rausch     

http://www.mycoach-institut.de/httpdocs/5_3_Messverfahren.htm

Die ersten K-Kapital Trainer sind gestartet …

Freitag, 18. März 2011 von Marcel Rausch

Hallo Freude der Kompetenzentwicklung!

Die neue Nachricht lautet: Die ersten K-Kapital ® Trainer sind gestartet und stürzen sich voll ins Getümmel rund um berufsrelevante Kompetenzen. Es hat sehr viel Freude bereitet die erste Zertifizierung (5 Tage Ausbildung) zu vollziehen. Nun wollen sie Unternehmen dabei unterstützen, bei der Suche nach dem richtigen Mitarbeiter oder Führungskraft, der auf die richtige Position im Unternehmen passen soll. Das Ziel – optimale Wirksamkeit und daraus resultierende beste Ergebnisse. Ob Klein oder Groß, jeder kann unser K-Kapital® System benutzen. Die ersten guten Kontakte bestehen bereits zur BMW AG München, Xerox und Coca Cola in NRW.

Daher drücken wir allen Trainern die Daumen und wünschen viel Erfolg für die Zukunft!

Beste Grüße sagt euer

Marcel Rausch aus der Kompetenzschmiede

Fotogalerie:  http://www.mycoach-institut.de/httpdocs/7_1_1_galerie16.htm

2. K-Kapital® Zertifizierung/ Individual

Donnerstag, 03. März 2011 von Marcel Rausch

Obwohl ich es immer möchte, den Blog gleich zu bedienen, gelingt es mir oft nicht, weil etwas dazwischen kommt. In dem Fall war es aber etwas sehr Positives. Von Montag bis Dienstagabend dieser Woche konnten wir die zweite K-Kapital® Trainer Zertifizierung durchführen. Eine sehr erfolgreiche, international aufgestellte Trainerin, aus Köln, hatte bei uns die Zertifizierung im Individualtraining gebucht und erhalten. Es hat uns beiden sehr viel Freude bereitet, das spannende Thema Kompetenzmessungen mehr als zu beleuchten. Der erste Teil der Zertifizierung war bei unserer Kölner Kollegin begleitet von hohen Wissensdurst und innerer Motivation. Mit weiteren 7 Kollegen geht es jetzt am  15./16.03.2011 in die zweite Runde und in die Abschlussprüfung.

Wir drücken Allen die Daumen, so dass jeder Teilnehmer am 16.03.2011 sein K-Kapital® Trainerzertifikat in den Händen halten kann.

 

 Beste Grüße aus der Kompetenzschmiede

Marcel Rausch

CEO my coach (DIFK)

BMW Bildungsakademie/ Röntgenstraße, Unterschleissheim München

Donnerstag, 03. März 2011 von Marcel Rausch

Am 24.02.2011 stellten Oskar Stürmer( Stammtrainer my coach), Dr. G. Frank (Vorstand DIMESKO AG, Bremen) sowie Marcel Rausch ( CEO my coach), unser K-Kapital® Kompetenzmessverfahren dem Leiter After Sales Deutschland, Leiter Sales Deutschland und After Sales/Sales International sowie den Cheftrainern des Leaderships der BMW AG München erfolgreich vor. Neu war Vieles!!! Spaß machte es auch und Mitte März erfolgt die so genannte „ Probefahrt “ dieses Teams. Kompetenzen messbar zu machen, stellt für viele Messsysteme ein echtes Problem dar. Vor allem im Bereich Training. Wie wollen Sie Trainings oder Weiterbildung evident messbar machen, war und ist für zahlreiche Unternehmen eine echte Herausforderung. Schließlich handelt es sich bei Trainingsmaßnahmen, um sehr kostenintensive Maßnahmen, die eine bedeutende Rolle spielen.

Punkte wie: Messbarkeit, Geschwindigkeit, AGG und BDSG konform sowie BR Akzeptanz und überschaubare Kosten gepaart mit hoher Genauigkeit, stellen dabei mit die wichtigsten Anforderungen an Messverfahren, die wir mit unserem Verfahren nicht nur erfüllen und daher auch mit dem Innovationspreis 2005 ausgezeichnet wurden, sondern gern auch beweisen wollen. So auch bei der BMW AG – München. Wir sind gespannt, wie es weiter gehen wird und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Markenkern und echte Kompetenzen bringen die nachhaltige Trennschärfe zum Wettbewerb!      Marcel Rausch 01/2010

http://www.mycoach-institut.de/httpdocs/7_1_1_galerie13.htm

Beste Grüße aus der Kompetenzschmiede

Marcel Rausch

CEO my coach (DIFK)